Grotte Azzurra



Die blaue Grotte liegt an der Westküste Elbas zwischen den Stränden von Cavoli und Colle Palombaia. Diese beeindruckende Meereshöhle liegt senkrecht zum Meer auf einem hohen Steilhang am Anfang der Costa Del Sole. Die blaue Grotte (Grotta Azzurra) auf Elba ist auch unter dem Namen Meeresgrotte bekannt, dieser berühmtere und gebräuchlichere Name stammt von dem besonders durchsichtigen Meer innerhalb der Grotte, wo je nach Stand der Sonne das Sonnenlicht am Meeresboden oder an den Höhlenwänden reflektiert und einzigartige Eindrücke der Grotte erlaubt. Ihre besondere Größe erlaubt es, dass man mit kleinen Booten hineinfahren kann aber es ist wichtig, auf die Badenden aufzupassen, die oft zum Schnorcheln in die Grotte schwimmen.

WIE MAN GROTTA AZZURRA ERREiCHEN KANN

Wer die Grotte besuchen möchte, muss dies zwangsläufig über das Meer tun, da es keine Möglichkeit gibt, sie auf dem Landweg zu erreichen, denn um die Grotte herum ist die Küste sehr hoch und fällt steil ins Meer ab. Über den Seeweg kann man die Grotte mit einem Motorboot erkunden oder man mietet sich ein Tretboot an eine der nahegelegenen Strände, andernfalls kann man auch an einem Tagesausflug an Bord eines Schiffes teilnehmen, wie sie während der Saison täglich vom Hafen in Marina di Campo aus stattfinden und zu deren Angebot immer auch ein Stopp an der blauen Grotte gehört, während dem man auch in der Grotte schwimmen gehen kann.

Schnelle Anfrage

Elbaworld empfiehlt

da visitare
Was gibt es zu besuchen

In der Nähe gelegene Ortschaften und Attraktionen zum entdecken.

escursioni
Empfohlene Ausflüge

Entdecken Sie unglaublich schöne Ausflüge auf der Insel Elba.